Gesund im Betrieb

Nichtraucher werden geschützt © Knut Wiarda, Fotolia.com

Rauchverbote – NichtraucherInnenschutz

Arbeitgeber müssen dafür sorgen, dass Nichtraucher vor der Einwirkung von Tabakrauch am Arbeitsplatz geschützt werden. Alle Regelungen gibt's hier.

Stürze lassen sich vermeiden © CandyBox Images, Fotolia.com

Sturz­ge­fahr im Betrieb

Sturz und Fall sind die häufigsten Unfallursachen bei der Arbeit. Der Arbeitgeber muss dem vorbeugen – und auch Sie selbst können sich schützen!

Kaffee? Ja, aber nicht zuviel! © Sven Bähren, Fotolia

Vorsicht, Doping im Job

Kaffee, Energy-Drinks, Schokolade & Co: Was in Maßen ein Genuss ist, wird in Drucksituationen leicht zum „Alltagsdoping“ – mit Suchtgefahr.

In Österreichs Betrieben passieren immer noch zu viele Arbeitsunfälle. Betroffen sind vor allem Männer. © Javier Brosch, Fotolia.com

Erste Hilfe im Betrieb

In den Betrieben passieren immer noch zu viele Arbeitsunfälle. Ausgebildete Erst-HelferInnen sind wichtig, denn: Wer schnell hilft, hilft doppelt!

Ihre Firma muss Sie vor Lärm am Ar­beits­platz schüt­zen.  © Laurent Hamels, Fotolia.com

Lärmschutz im Betrieb

Die Firma muss Sie vor Lärm am Arbeitsplatz schützen. Informieren Sie sich über Lärmgrenzen und –messungen, Gehörschutz und Ihre Beteiligungsrechte!

 Im Urlaub sollten Sie die Arbeit vergessen. Worauf Sie achten müssen, damit Sie sich wirklich vom Arbeitsstress erholen.  © Sven Bähren, Fotolia

Gute Erholung im Urlaub

Im Urlaub sollten Sie die Arbeit vergessen. Worauf Sie achten müssen, damit Sie sich wirklich vom Arbeitsstress erholen.

Gesundheitsüberwachung am Arbeitsplatz © Nyul, Fotolia

Gesundheitsüberwachung

Ist mit einer Tätigkeit die Gefahr einer Berufskrankheit verbunden, müssen eine Eignungsuntersuchung und Folgeuntersuchungen durchgeführt werden!

Welche Arbeitshandschuhe die richtigen sind.  © tiero, fotolia.com

Hand- und Hautschutz

Handverletzungen und Hauterkrankungen gehören zu den häufigsten Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. So schützen Sie sich am besten!

Alkoholprobleme belasten nicht nur das direkte Umfeld sondern auch den Arbeitsplatz © Udo Kroener, Fotolia

Alkohol am Arbeitsplatz

Wenn die Grenzen zwischen Genuss, Missbrauch und Abhängigkeit verschwimmen, müssen Sie handeln. Mit Videos zu Suchtprävention und Arbeitsrecht!

Welche Schutzbestimmungen bei Staubbelastung gelten. © Charly Lippert, Fotolia.com

Belastung durch Staub

Tipps für den Umgang mit einer unsichtbaren Gefahr: Wann schädigt Staub die Gesundheit? Welche Erkrankungen treten auf? Wer ist besonders gefährdet?

Beim Arbeiten die Gelenke schonen © Bryan Clark, Fotolia.com

Richtig ar­bei­ten im Knien und Hocken

Welche Arbeitshaltungen sind besonders belastend für Rücken und Knie? Mit welchen Arbeitshaltungen und Hilfsmitteln beugen Sie Langzeitschäden vor?

Wer im Freien arbeitet, muss auf einen wirksamen Sonnenschutz achten. © hapa7, Fotolia

Sonnenschutz bei der Arbeit

Sonnencreme und Kopfbedeckung sind nicht nur beim Strandurlaub wichtig. Wer im Freien arbeitet, muss auf einen wirksamen Sonnenschutz achten!

So vermeiden Probleme mit dem Rücken © Cello Armstrong, Fotolia.com

Rückenbeschwerden

Probleme mit dem Kreuz vermeiden: Wie Sie Lasten richtig handhaben, was die Umgestaltung des Arbeitsplatzes bringt und welche Maßnahmen helfen!

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK