Mit der Studienberechtigungsprüfung zum Architekturstudium © Viacheslav Iakobchuk , stock.adobe.com

Call for Papers - YEC 2020

Young Economists Conference 2020: Inequalities in space and time - We call for papers. The deadline for abstracts is the 31st of May 2020. The workshop language is English.

Rückblick

Young Economists Conference 2019

2 Tage lang präsentierten und diskutierten junge WissenschafterInnen ihre Arbeiten zum Thema „Understanding economic history for shaping the future“.

Young Economists Conference 2018

Zwei Tage lang präsentierten und diskutierten junge WissenschafterInnen ihre Arbeiten zum Thema „Welfare State under Attack?“.

Young Economists Conference 2017

Junge Wissenschafter diskutierten auf der JungökonomInnen-Konferenz zwei Tage lang über den sozialen und ökonomischen Zustand der Europäischen Union.

Young Economists Conference 2016

Rund 100 junge Wissenschafter diskutierten auf der JungökonomInnenkonferenz zum Thema Arbeitslosigkeit in Zeiten ökonomischer Krise.

Young Economists Conference 2015

Die AK Young Economists Conference 2015 fand Anfang Oktober unter dem Titel „The Challenge of Inequality – Societies in Crisis” statt.

Young Economists Conference 2014

The Chamber of Labour hosted a conference in September, for which researchers at the beginning of their career were specifically invited to attend.


Hochrangige Wissenschafter stellen in der AK Wien ihre Thesen vor

Thomas Pikettys Bestseller „Kapital im 21. Jahrhundert“ analysiert Gesetzmäßigkeiten, die hinter der Konzentration und Verteilung von Kapital stecken. © Günther Peroutka, AK Wien

Verteilungsgerechtigkeit

Thomas Piketty: Kapital im 21. Jahrhundert

Thomas Pikettys Bestseller analysiert Gesetzmäßigkeiten, die hinter der Konzentration und Verteilung von Kapital stecken.

Portrait Gabriel Zucman: Was uns Steueroasen kosten © Lisi Specht, Arbeiterkammer

Verteilungsgerechtigkeit

Gabriel Zucman: Was Steueroasen kosten

130 Milliarden Euro: Diesen Betrag verlieren Staaten jährlich, weil Superreiche ihr Geld in Steueroasen verstecken statt zu versteuern.

Branko Milanovic © Katharina Poblotzki, Katharina Poblotzki

Wirtschaftswissenschaft

Buchpräsentation Branko Milanović

Jetzt mit Videodokumentation: Der ehemalige Chefökonom der Weltbank spricht in der AK Wien über sein preisgekröntes Buch „Die ungleiche Welt“.

Wirtschaft & Gesellschaft

Die Quartalszeitschrift beschäftigt sich mit Fragen der Wirtschaftspolitik.

Downloads

Links