Cover der Broschüre © AK Wien, GettyImage

Download

Arbeitnehmer­schutz und Gesundheit

Arbeit darf nicht krank machen: Alle sind sich einig: Arbeit darf nicht krank machen! Dennoch sind hunderttausende Ar­beit­nehm­er täglich gesundheitsgefährdenden oder zumindest stark belastenden Ar­beits­be­ding­ungen ausgesetzt. Jedes Jahr ereignen sich rund 120.000 Arbeitsunfälle. Die beruflich be­dingt­en Krankheiten werden nur zu einem Teil als Berufskrankheiten anerkannt. Zu viele Ar­beit­nehm­er müssen wegen Berufsunfähigkeit frühpensioniert werden. Die Gefährdung der Ge­sund­heit der Arbeitnehmer darf nicht länger als normaler Bestandteil des betrieblichen Ge­scheh­ens angesehen werden. Es ist höchste zeit, dass die Arbeitsbedingungen an den Men­schen angepasst werden – und nicht umgekehrt. Denn eine gesunde Umwelt beginnt am Ar­beits­platz und trägt entscheidend zur Lebensqualität bei. 

Art der Publikation:
Broschüre

Erscheinungsort:
Wien

HerausgeberIn:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Datum/Jahr:
November 2016

Cover der Broschüre © AK Wien, AK Wien

Download

Arbeits- und Organisations­psychologInnen

Stress und Konflikte am Arbeitsplatz sind keine Seltenheit: Im Extremfall können sie zu psy­chischen Problemen führen. Deshalb gibt es in vielen Betrieben ArbeitspsychologInnen, die Mit­arbeiterInnen helfen.

Art der Publikation:
Broschüre

Erscheinungsort:
Wien

HerausgeberIn:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Datum/Jahr:
Jänner 2014

Cover der Broschüre © AK Wien, AK Wien

Download

Belästigung und Gewalt am Arbeitsplatz

Weltweit nimmt Gewalt in Betrieben immer mehr zu. In Österreich sind 3,1 Prozent der Män­ner und 3,3 Prozent der Frauen (rund 127.900 Personen) von Belästigung oder Mobbing am Ar­beitsplatz betroffen. Unter physischer Gewalt bzw. Androhung von Gewalt leiden etwa 1,2 Pro­zent der Erwerbstätigen. Diese Broschüre leistet einen Beitrag zu Umsetzung der europäischen So­zial­partner­ver­ein­bar­ung Belästigung und Gewalt am Arbeitsplatz. Die Herausgeber geben eine gemeinsame Er­klär­ung zu Maßnahmen ab, die einen Beitrag zur Verhinderung bzw Bewältigung von Problemen mit Gewalt am Arbeitsplatz und Mobbing leisten können.

Art der Publikation:
Broschüre

Erscheinungsort:
Wien

HerausgeberIn:
Bundesarbeitskammer, Industriellenvereinigung, Österreichischer Gewerkschaftsbund, Verband der Öffentlichen Wirtschaft und Gemeinwirtschaft Österreich

Datum/Jahr:
Jänner 2011

Cover der Broschüre © Leopold Neumüller, AK Wien

Download

Bildschirmarbeit

Immer mehr Menschen arbeiten am Computer. Doch das ist nicht immer gesund. Eine Über­sicht über die häufigsten Probleme und was Sie und Ihr Arbeitgeber dagegen tun können.

Art der Publikation:
Broschüre

Erscheinungsort:
Wien

HerausgeberIn:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Datum/Jahr:
April 2017

Cover des Falters © Yuri Arcurs 2009 - Gettyimages.com, AK Wien

Download

Evaluierung arbeitsbedingter psychischer Belastungen

Neue Regelungen im ArbeitnehmerInnenschutzgesetz: Seit 1.1.2013 ist die Novelle zum ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG) in Kraft. Die ASchG Novelle regelt die verbindliche Ermittlung und Beurteilung von psychischen Belastungen und Gefährdungen am Arbeitsplatz. SVPs und Betriebsräte sind wichtige Partner bei diesem Pro­zess.  

Art der Publikation:
Falter

Erscheinungsort:
Wien

HerausgeberIn:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Datum/Jahr:
August 2015

Cover der Broschüre © AK Wien, AK Wien

Download

Gefahren richtig kennzeichnen

Die Broschüre liefert einen Beitrag zu mehr Sicherheit am Arbeitsplatz und erläutert die Be­stimmungen der Kennzeichnungsverordnung.

Art der Publikation:
Broschüre

Erscheinungsort:
Wien

HerausgeberIn:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Datum/Jahr:
September 2012

Cover der Broschüre © Edler von Rabenstein – Fotolia.com, AK Wien

Download

Heben und Tragen leicht gemacht

Gute Haltung und Bewegung bei der Arbeit: Der Rücken zwickt, die Gelenke schmerzen, die Beine schlafen ein - immer mehr Ar­beit­nehm­er­inn­en und Arbeitnehmer kennen das aus eigener Erfahrung. Diese Broschüre gibt Tipps, wie man Belastungen erkennen und vermeiden kann.

Art der Publikation:
Broschüre

Erscheinungsort:
Wien

HerausgeberIn:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Datum/Jahr:
April 2017

Cover der Broschüre © Frank Boston, Fotolia.com

Download

Psychische Belastung und Stress in der Arbeit

Jeder von uns klagt zeitweilig über Stress. Gemeint sind meist Zustände, die uns unter Druck setzen oder bedrohlich erscheinen. Häufig wird mit Stress bezeichnet, dass man viel zu tun hat und darunter mehr oder weniger leidet. Gelegentlich wird aber auch über „guten Stress“ ge­redet. Dieser „Stress“ hält uns auf Trab, ganz nach dem Motto „wer rastet der rostet“. Damit wird neben den körperlichen Anforderungen vor allem ein arbeitspsychologisch wichtiger Fak­tor thematisiert – das Lernpotenzial der Arbeit. Treffender als von „gutem Stress“ wäre dann je­doch von Kompetenzentwicklung in der Arbeit zu reden.

Art der Publikation:
Broschüre

Erscheinungsort:
Wien

HerausgeberIn:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Datum/Jahr:
Mai 2018

Cover der Broschüre © AK Wien, AK Wien

Download

Sichere Arbeitsstätten

Der Arbeitsplatz ist ein Ort, an dem Sie als Arbeitnehmerin bzw. Arbeitnehmer viel Zeit ver­bring­en. Eine menschengerechte Gestaltung von Arbeitsstätten bildet die Grundlage für ge­sunde Arbeitsplätze, da sie Beanspruchungen vermeidet oder stark verringert. In dieser Bro­schüre finden Sie die wichtigsten Informationen dazu.

Art der Publikation:
Broschüre

Erscheinungsort:
Wien

HerausgeberIn:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Datum/Jahr:
Mai 2018

Cover der Broschüre © AK Wien, AK Wien

Download

Verfahren zur Erhebung psychischer Be­last­ung­en am Arbeitsplatz

Die vorliegende Broschüre beschreibt eine Auswahl von Verfahren, die dazu dienen, psy­chische Arbeitsbelastungen zu erheben. Damit werden keine Empfehlungen für die an­ge­führt­en Verfahren abgegeben. Vielmehr ist es das Ziel dieser Broschüre, betrieblichen Prak­ti­ker­Inn­en wie etwa Sicherheitsvertrauenspersonen oder InteressenvertreterInnen wie Be­triebs­rät­Inn­en ein „Gefühl“ dafür zu vermitteln, wie psychische Arbeitsbelastungen in der betrieblichen Praxis erhoben werden könnten.

Art der Publikation:
Broschüre

Erscheinungsort:
Wien

HerausgeberIn:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Datum/Jahr:
Mai 2018