Maler steht auf einer Leiter und malt die Wand aus © guerrieroale, stock.adobe.com

Chef wollte kranken Arbeiter in Arbeitslose abschieben

Drei Monate lang arbeitete der 47-Jährige Manfred G. als Maler und Anstreicher bei einer Firma, die Wohnungen renoviert. Dann wurde er krank.

Überstunden im Home-Office uferten aus

Ein Mitarbeiter verlangte immer wieder Geld für seine Überstunden, weil er sich auch nicht wie vereinbart Zeitausgleich nehmen konnte – vergeblich.

Bierlokal beutete Arbeitslose aus

Ein Bierlokal ließ Arbeitslose kommen, um sie an Probetagen 12 Stunden arbeiten zu lassen – und sie dann nicht oder nur unvollständig zu bezahlen.

Nach 40 Jahren zu verdienter Pension

Horst G. sollte nach 40 Arbeitsjahren und zwei Herzinfarkten „umsatteln“. Die AK kämpfte für den Installateur vor Gericht für seine Pension.

Downloads

Links

Kontakt