Publikation

Arbeits­markt­monitor 2013

Ein jährliches, EU-weites Beobachtungssystem. Es wurde 2010 von den ExpertInnen der Arbeiterkammer Wien in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Wirtschaftsforschungsinstitut (WIFO) entwickelt. Aus einer Vielzahl von arbeitsmarktrelevanten Indikatoren werden jährlich Indexzahlen zu den zentralen Themen des Arbeitsmarktes erstellt und im europäischen Kontext in den folgenden fünf Bereichen verglichen: 

  • Allgemeine Leistungskraft des Arbeitsmarktes (Basis: 7 Indikatoren)
  • Erwerbsteilnahme (Basis: 13 Indikatoren)
  • Ausgrenzungsrisiken auf dem Arbeitsmarkt (20 Indikatoren)
  • Verteilung der Erwerbseinkommen (Basis: 8 Indikatoren)
  • Umverteilung durch den Sozialstaat (Basis: 10 Indikatoren)

Der Arbeitsmarktmonitor 2013 ist die dritte Aktualisierung und verwendet als Datenmaterial europäische Statistiken überwiegend aus dem Jahre 2012. Der Bericht fasst die aktuellen Ergebnisse für Österreich, die europäischen Mitgliedsländer und deren Entwicklung über die Zeit, entsprechend der fünf Bereichsindizes, zusammen. Er enthält zahlreiche Übersichten, kartografische Darstellungen und einen umfangreichen Tabellenanhang.

Art der Publikation:
Periodika

Erscheinungsort:
Wien

AutorenInnen:
Silvia Haas, Ulrike Huemer und Helmut Mahringer

Verleger:
WIFO

Seitenanzahl:
108 S., Kurzfassg. 22 S.

HerausgeberIn:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Datum/Jahr:
Februar 2014

  • © 2022 Bundesarbeitskammer | Prinz-Eugen-Straße 20-22 1040 Wien, +43 1 501 65

  • Impressum
  • Datenschutz