23.8.2018

12-h-Tag steht vor der Tür – Druck ist bereits jetzt zu groß!

Mit Anfang September tritt das neue Arbeitszeitgesetz in Kraft – und damit die Möglichkeit, die tägliche Höchstarbeitszeit auf 12 Stunden auszuweiten. Damit einhergehen wird steigender Druck am Arbeitsplatz.

Dabei zeigt eine aktuelle Umfrage der AK, das sogenannte Strukturwandelbarometer, das jährlich vom Institut für Empirische Sozialforschung (IFES) unter 300 Betriebsrätinnen und Betriebsräten (n=300) österreichischer Leitbetriebe durchgeführt wird, dass die aktuelle Arbeitssituation für die ArbeitnehmerInnen bereits extrem belastend ist:

Tipp/Hinweis/Achtung

Mehr als die Hälfte, exakt 52 Prozent, der Befragten sagt, dass sich Arbeitsdruck und Arbeitsmenge in den vergangenen zwölf Monaten erhöht haben. Dagegen gaben nur acht Prozent an, dass sich Arbeitsmenge und Arbeitsdruck verringert haben.
Arbeitsdruck © Tea Mina Jamaraz, AK
Arbeitsdruck © Tea Mina Jamaraz, AK

Blog Arbeit & Wirtschaft

Links

Blog Arbeit & Wirtschaft