Frau mit Maske und Baby auf dem Arm © pascalskwara, stock.adobe.com
© pascalskwara, stock.adobe.com
3.5.2021

AK Schuldnerschutzpaket in Zeiten der Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie hat zu einem weltweiten Wirtschaftsabschwung geführt, der für KonsumentInnen bzw. für die privaten Haushalte zu Einkommensverlusten geführt hat. Einkommensschwächere Personengruppen sind von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie besonders hart betroffen.

In einem Bericht des österreichischen Sozialministeriums vom Dezember 2020 heißt es, dass Personengruppen, die schon vor Ausbruch der COVID-19-Pandemie überproportional von Armuts- oder Ausgrenzungsgefährdung bedroht waren, von den (ökonomischen und sozialen) Konsequenzen der Pandemie zum Teil stärker betroffen sind als die Durchschnittsbevölkerung.

Die Arbeiterkammer tritt daher dafür ein, dass verletzliche KonsumentInnen – Personen aus Haushalten mit geringerem Einkommen – besonders geschützt werden. In diesem Zusammenhang sollten im Bereich der Finanzdienstleistungen eine Reihe von Schutzmaßnahmen getroffen werden. Ein 10-Punkte-Programm soll als Leitlinie für die Umsetzung dienen. 

Maßnahmen im Überblick

Konsumentenpolitische Maßnahmen zum Schutz verletzlicher KonsumentInnen bei Zahlungsschwierigkeiten: 

  • Zinsen- und Spesenstopp während des Stundungszeitraumes
  • Keine abrupten Fälligstellungen von Krediten und Kontoüberziehungen
  • Keine Negativeinträge in Wirtschaftsauskunfteien
  • Corona-Sonderzinssatz von maximal 5% für Kontoüberziehungen von den Banken
  • Effektive Eindämmung von Inkassokosten
  • Überschuldete Personen die sich im Privatkonkurs befinden, sollen die Möglichkeit haben, sich nach maximal drei Jahren entschulden zu können
  • Notleidende Kredite dürfen nicht zu einer ungeschützten Handelsware werden
  • Verbesserungen für KreditnehmerInnen bei einer Revision der Verbraucherkredit-Richtlinie
  • Finanzbildung in Schulen zum Erwerb von Alltagskompetenzen und für einen sinnvollen Umgang mit Geld

Maßnahmen im Detail

Das AK Schuldnerschutzpaket im Detail finden Sie hier

Downloads

  • © 2021 Bundesarbeitskammer | Prinz-Eugen-Straße 20-22 1040 Wien, +43 1 501 65

  • Impressum
  • Datenschutz