24.11.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Warnung vor unseriösem Makler

Die AK warnt vor der Maklerfirma D&E Real Estate & Finance s.r.o. Sie verlangt von Wohnungssuchenden eine Anzahlung auf die Maklerprovision. Und das, obwohl noch gar kein Kauf- oder Mietvertrag erfolgreich vermittelt wurde. „Das ist unglaublich. Eine Vorauszahlung auf die Provision ist illegal“, sagt AK Wohnrechts-Experte Walter Rosifka. „Damit nicht genug, verrechnet der Makler im Erfolgsfall mehr als er darf.“ 

Mehr als Höchstprovision verrechnet

Überdies will die Maklerfirma bei einem erfolgreich vermittelten Vertrag mehr als die gesetzliche Höchstprovision verrechnen. Dazu Rosifka: „Makler dürfen bei Wohnungs-Mietverträgen, die mehr als drei Jahre befristet oder unbefristet sind, maximal zwei Bruttomonatsmieten plus 20 Prozent Umsatzsteuer an Provision verlangen. Die zwei Bruttomieten sind eine Obergrenze, aber keine gesetzliche Fixprovision.“ 

Bruttomietzins ist nicht gleich Bruttomietzins! Die Grundlage für die Berechnung der Maklerprovision ist der monatliche Bruttomietzins. Das ist laut Immobilienmakler-Verordnung aber nur der Hauptmietzins plus Betriebskosten – die Umsatzsteuer auf die Miete darf nicht dazugerechnet werden. Manche Makler sehen das gerne anders und rechnen auch die Umsatzsteuer für die Bemessungsgrundlage ihrer Provision mit hinein. 

Ein Beispiel: Monatliche Miete der vermittelten Wohnung beträgt:

Hauptmietzins628,50 Euro
Betriebskosten105,13 Euro
Zwischensumme733,63 Euro
+ 10 % Umsatzsteuer73,63 Euro
Mietzins gesamt806,99 Euro

So viel dürfte die Provision maximal ausmachen

  • Für die Berechnung der Provision dürfen nicht die knapp 807 Euro herangezogen werden, sondern nur die 733,63 Euro. 
  • Beim unbefristeten Vertrag wäre also die maximal zulässige Provision 1.760,71 Euro - also zweimal 733,63 Euro plus 20 Prozent Umsatzsteuer. 
  • Falsch wäre es, zweimal 806,99 Euro plus 20 Prozent Umsatzsteuer zu rechnen: Das wären 1.936,78 Euro, also rund 176 Euro mehr als erlaubt.  

TIPP

Provision korrekt berechnet? Prüfen Sie nach - mit dem AK Maklerprovisionsrechner!


TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK